Die Gründerin

Susanne

Dass ich einmal ein Yogastudio eröffnen würde, hätte ich im Jahr 2002, als ich das erste Mal mit Yoga im Fitness-Center in Kontakt kam, nie gedacht! Nachdem ich einige Sportarten ausprobiert hatte, wollte ich einfach mal wieder etwas anderes ausprobieren.

Bei Yoga blieb ich aber dauerhaft hängen, und über die Jahre steigerte sich mein Interesse, was schließlich zu einer Ausbildung zur Yogalehrerin von 2010 bis 2012 bei Yoga Vidya führte.

Im Lauf der Zeit vertiefte ich mich in weitere verschiedene Richtungen. So absolvierte ich Ausbildungen als Entspannungskursleiterin (2012), Yin Yoga Teacher der Yoga Allicance, Meditationskursleiterin (2014) und Mantra-Yogalehrerin mit Harmoniumbegleitung (2016).

Außerdem besuche ich regelmäßig immer neue Weiterbildungen (unter Anderem in Business-Yoga, Kinder-Yoga, Yin Yoga und Hormon-Yoga), um für meine Gäste auf dem Laufenden zu bleiben.

Aus alledem entsteht in meinen Yogastunden ein bunter und immer wieder (ent)spannender Mix von Übungen sowohl für unsere körperliche als auch seelische Seite.

Meine ersten Yogakurse gab ich in Kindergärten oder Firmen. Ich finde aber, dass zum Yoga auch ein entsprechendes Umfeld gehört. Kalte, große, unpersönliche Räume mit Neonlicht und "nicht dazu gehörenden" Gegenständen drumrum lassen keine echte Entspannung aufkommen. Das war die Geburtsstunde des Mengeder Yogaraums! Hier darf und soll sich jeder Besucher einfach nur wohlfühlen!

Susanne Männig
Inhaberin des Mengeder Yogaraums

Yogalehrerin (BYV)
Entspannungskursleiterin (BYVG)
Yin Yoga Teacher (YogaAlliance)
Meditationskursleiterin (BYVG)
Mantra-Yogalehrerin (BYVG)

Telekontakt: 0151 51535464
E-Mail-Kontakt

Unsere Lehrer

Dass eine einzelne Person ein ganzes Yogastudio allein betreibt, ist in vielerlei Hinsicht eine schlechte Entscheidung. Daher suchen (und finden!) wir immer wieder Lehrer, die Dir ihre Dienste bei uns freiberuflich anbieten. Das hat für alle Beteiligten Vorteile, besonders Du kannst hierdurch unterschiedliche Stile und Unterrichtsarten kennenlernen.

Einige unserer Lehrer(innen) stellen sich im Folgenden vor. Manche unterrichten regelmäßig, andere sind nur selten da. Aber alle vereint die Liebe zum Yoga und dem Mengeder Yogaraum.

Suchst Du Kontakt zu ihnen, folge dem angegebenen Web-Link (sofern vorhanden), oder sprich uns an. Wir stellen gerne den Kontakt her.


Bernard

Ich habe zunächst unregelmäßig Kundalini-Workshops im Mengeder Yogaraum angeboten. Das hat mir, aber offenbar auch den teilnehmenden Yogis, nach zweimaliger Wiederholung so gut gefallen, dass ich nun sehr gerne häufiger Gastlehrer bin.

Yoga ist für mich wie ein Werkzeugkasten. Wenn dieses schöne Leben eine Herausforderung für mich bereitstellt, kann ich mir einfach ein nützliches Werkzeug dort herausnehmen...

1992 habe ich meinen ersten Yogakurs besucht. Acht Jahre später begann ich mich intensiver mit Yoga zu beschäftigen. 2004 habe ich mich bei 3HO zum Kundalini-Yogalehrer (Stufe 1) ausbilden lassen. Die Stufe 2 folgte 2008 an der Amrit Nam Sarovar School bei einem längeren Aufenthalt in Frankreich.

Danach folgten Aus- und Weiterbildungen:

  • Ausbildung zum Yogalehrer (BYV) in Hatha-Yoga bei Yoga Vidya in Bad Meinberg,
  • Ausbildung in Alignment-Yoga (bzw. Iyengar) im Yogazentrum Essen,
  • Wochenendfortbildungen in Business Yoga, Kinder-Yoga und Yoga-Walking (Breathwalk),
  • Ausbildung zum Entspannungspädagogen (Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation, Hypnose),
  • Ausbildung zum Massagetherapeut und Dorn-Breuss-Massage

Yoga wurde ein zentraler Bestandteil meines Lebens, ohne den ich nicht mehr sein wollte. Um noch mehr kennenzulernen, habe ich darüber hinaus noch Workshops und Retreats zu Sat Nam Rasayan (yogische Heilkunst) und Weißem Tantra besucht.

Ein roter Faden für meinen Unterricht ist: Yoga 4 Life – wie integriere ich Yoga in meinen Alltag...

Bernard Hallerbach

Yogalehrer (BYV, 3HO)
Entspannungspädagoge
Massagetherapeut

Bernards Web-Seite:
Yoga find ich gut!


Heike

Schön, Dich kennenzulernen!

Die Themen Stress, Stressmanagement und Entspannung begleiten mich schon sehr lange. Das Studium (Sport und Biologie auf Lehramt), aber erst recht das Referendariat und das Arbeiten an verschiedenen Schulen brachten mich an die Grenze meiner Belastbarkeit. Achtsames Umgehen mit mir und meinen Ressourcen trugen dazu bei, dass ich gesund geblieben bin.

Auch während der langjährigen Tätigkeit als Krankengymnastin war Stress ein wichtiges Thema; sei es, weil die Patienten aufgrund ihrer Erkrankungen oder ihrer Lebensumstände unter Stress litten, oder weil die Arbeitsbedingungen als Krankengymnastin immer „stressiger“ wurden.

Die Doppelbelastung Familie / Kind /Hund und Arbeit erforderte ebenfalls Maßnahmen, um das innere Gleichgewicht aufrecht zu erhalten.

So erwarb ich im Lauf der Zeit an der AHAB-Akademie die Zertifikate für den Entspannungs-Coach und der Stressmanagement-Trainerin sowie Seminarscheine für Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, Autogenes Training und Entspannung mit Kindern.

In meiner Freizeit mache ich Yoga, Feldenkrais, natürlich täglich Autogenes Training und seit Kurzem auch Qi-Gong. Regelmäßig nehme ich an Achtsamkeitstagen teil und interessiere mich für Meditation und Klangschalen.

Es gibt noch Vieles für mich zu entdecken. Vor Allem aber freue ich mich darauf, Dir zu mehr Entspannung zu verhelfen.

Heike Hornung

Krankengymnastin
Entspannungs-Pädagogin
Entspannungs-Coach
Stressmanagement-Trainerin

Heikes Web-Seite:
Entspannter denn je!


Sabine

Rückblickend betrachtet bin ich schon seit meiner Kindheit auf der Suche und habe als Erwachsene viele Jahre in meinem Beruf Sinn und Erfüllung erfahren. Doch das Leben hielt unerwartet mehr für mich bereit, und in einer Zeit der Veränderung und Wandlung fand ich intuitiv zu Yoga und Reiki.

Im Yoga fühle ich mich „angekommen“ und praktiziere nun seit ca. 5 Jahren regelmäßig – mit zunehmender Intensität und wachsender Bereicherung für meinen Körper, meinen Geist und meine Seele. Dieser Wohltat wollte ich tiefer nachspüren, mich noch tiefer auf Yoga einlassen, und so begann ich Anfang 2017 eine zweijährige Ausbildung zur Yogalehrerin bei Yoga Vidya.

Von den Unterrichtserfahrungen inspiriert und motiviert freue ich mich, die Liebe, das Licht und den Frieden, die ich selbst durch Yoga erlebe, in Yoga-Stunden an andere Menschen weiterzugeben.

Sabine Riemer

Angehende Yogalehrerin (BYV) in der Tradition von Swami Sivananda
Reiki 1. und 2. Grad in der Tradition von Mikao Usui


Ute

Yoga bedeutet für mich bei mir selbst anzukommen, zu meiner inneren Mitte zu finden. Gerade in der heutigen Zeit, in der unser Alltag von ständiger Reizüberflutung und immer neuen Anforderungen — ob in Familie oder Beruf — geprägt ist, gibt Hatha-Yoga die Möglichkeit, zur Ruhe zu finden. Es vermittelt ein Gefühl der Entspannung, und man kann neue Energie und Vitalität aufbauen.

Zum ersten Mal in Kontakt mit Yoga bin ich schon als Kind gekommen, als meine Mutter anfing Yoga in ihre Gymnastikkurse zu integrieren. Ab da war ich mit dem Yogavirus infiziert. Als Kind fielen mir die Asanas natürlich leicht. Vieles, das ich heute gar nicht mehr erreichen kann, war damals ein "Kinderspiel" im wahrsten Sinne des Wortes. Als Erwachsene habe ich dann in unregelmäßigen Abständen Yogakurse besucht und auch immer ein paar Übungen in meine Morgengymnastik integriert.

Im Jahr 2007 habe ich angefangen ernsthafter zu praktizieren und merkte, wie mich das Thema immer mehr faszinierte. Folgerichtig habe ich dann im Jahr 2010 eine Ausbildung als Yogalehrerin bei Yoga Vidya angefangen und Anfang 2012 erfolgreich bestanden.

Yoga ist eine (ent)spannende Entdeckungsreise für Körper, Geist und Seele.

Ute Dillenhöfer

Yogalehrerin (BYV)

Wir suchen Dich!

Wenn Du Lehrerin oder Lehrer für Yoga, Pilates, Entspannung oder Gymnastik bist und Dein Wissen an die Frau und den Mann bringen möchtest, dann melde Dich! Bei uns darfst Du Dich frei entfalten.

Du hast nur wenig Vorerfahrung? Macht nichts! Du könntest als Vertretung einspringen oder einen einzelnen Workshop an einem Nachmittag oder Wochenende anbieten.

Du weißt nicht, wie Du Interessenten für einen Kurs oder einen Workshop zusammenbekommst? Macht nichts! Wir helfen Dir bei Planung und Werbung.

Du hast viele Fragen? Macht nichts! Sprich Susanne oder jemand anderen von den oben Genannten an. Wir alle beantworten Dir gerne alle Deine Fragen.